23
Jan

Wasserabweisendes Lüftungsgitter

Gebäudetechnik

Wasserabweisendes Lüftungsgitter von Renson

Renson stellt das neue patentierte Lüftungsgitter »Typ 450« vor. Dieses Gitter kombiniert einen sehr hohen Luftdurchlass mit einer extremen Wasserdichtigkeit, getestet gemäβ HEVAC Klasse A2 bis 3,0 m/s. Prüfungen nach HEVAC werden von einem Forschungsbüro in Großbritannien durchgeführt.

»Typ 450« ist ein Lüftungsgitter aus Aluminiumprofilen für den Wandeinbau, das mit einer Wasserabfluβrinne unten und oben geliefert wird. Dieses Gitter ist ausgerüstet mit extrem wasserabweisenden Lamellen (»Renson Linius L.050W«). Das System hat eine Einbautiefe von 159 Millimeter und ein Überfalzmaβ von 38 Millimeter und die Lamellen sind mit einem Abstand von 50 Millimeter integriert.

Es wird standardmäßig mit einem Insektenschutz aus Edelstahl 304 (2,3 x 2,3 Millimeter), kann jedoch auch mit einer Maschenteilung (6 x 6 Millimeter) geliefert. Dieses Lüftungsgitter »Typ 450« kann pulverbeschichtet nach RAL-Farbtönen bestellt werden. Typische Anwendungsbereiche sind Datencenter, IT-Anwendungen, Elektrizitätswerke und Notzentralen.

Technische Daten
Lüftungsgitter Typ 450
Lamellenabstand 50 Millimeter
Lamellentiefe 130 Millimeter
Einbautiefe 159 Millimeter
Überfalzmaβ 38 Millimeter
Mindestmasse 200 x 200 Millimeter
K-Faktor (Zufuhr) 10,46
Physischer freier Querschnitt 57 Prozent
Ce-Koeffizient 0,309
Cd-Koeffizient 0,246

Renson, deutschland.renson.be

Wasserabweisendes Lüftungsgitter von Renson

 


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Das Geberit ONE WC zeigt ein kompaktes Äußeres und eine ebene, geschlossene Form. Es fügt sich in große und kleine Bäder ideal ein. Foto: Geberit

Gebäudetechnik

Plug & Go ist die vorkonfektionierte Lösung für die einfache, schnelle und saubere Installation in Möbel oder Hohlwandsysteme.

Gebäudetechnik

Das Einfamilienhaus "Woodiy" kann mit dem Bausystem SimpliciDIY größtenteils in Eigenleistung gebaut werden. Grafik: Michael Lautwein und Max Salzberger/TH Köln

Projekte (d)

Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Fachartikel

Um bei der Umstrukturierung von fossilen auf regenerative Energien ein dauerhaft stabiles Netz zu gewährleisten, muss auch in effiziente Speicher investiert werden. Das Bauwerk von eins und THEE in Chemnitz gilt daher als bedeutender Baustein für die Energiewende. Foto: Simon Wegener

Fassade

An allen vier Seiten der Säulen sind Uplights mit einer von Studio DL entwickelten Spezialabdeckung montiert. Sie sorgt für Blendungsminimierung und lässt etwa 50 Prozent Direktlicht bis weit in das Gewölbe strahlen. Der Rest des Lichts ist diffus. Foto: Dirk-Andre Betz, Kaffee, Milch & Zucker

Beleuchtung

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen