16
Jan

Feuerfester Rollladenkasten

Hochbau

Rollladen- und Jalousiekästen haben sich in den letzten Jahren zu komplexen  Bauteilen entwickelt. Der Grundstoff aller hochgedämmten Rollladenkästen sind Thermoplaste wie Styropor, Neopor oder auch PVC.  Diese sind hoch wärmedämmend, wirtschaftlich und kamen deshalb beim Bau von Gebäuden in den vergangenen Jahrzehnten überwiegend für die Aufnahme von Beschattungseinrichtungen zum Einsatz. 

Brandschutz stellt neuerdings Architekten, Planer und Ingenieure vor zusätzliche Herausforderungen, gilt es doch den Überschlag eines einfachen Zimmerbrandes auf die Fassade und somit auf das gesamte Gebäude zu verhindern.

Der »Magu Dur«  ist ein  gedämmter Leichtbaukasten aus dem nicht brennenden Hartschaum Duroplast, der bei Feuereinwirkung karbonisiert und dadurch nicht brennt. Zudem schmilzt und glimmt der Kasten nicht und tropft auch nicht brennend ab wodurch eventuelle Fluchtwege an Fenstern oder Türen nicht durch brennend abtropfende Kunststoffteile unpassierbar werden. Mit seiner Wärmeleitgruppe von nur 0,024 W/m²K übertrifft er die Wärmedämmung der  bisherigen Leichtbaukästen um etwa 30 Prozent, wodurch er auch bei schlanken Wandkonstruktionen optimalen Wärmeschutz – bis hin zum Passivhaus –  bietet.

MAGU Bausysteme GmbH, www.magu.de


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Selbstreinigend und besonders hell – Planibel Easy Clear. Foto: AGC Interpane

Fassade

Alle wesentlichen technischen Komponenten sind bei Geberit Quattro zu einem geprüften Komplettsystem für Installationsschächte und -wände zusammengeführt. Die komplette Sanitäreinheit wird industriell vorgefertigt just-in-time auf die Baustelle geliefert. Bild: Geberit

Gebäudetechnik

Mit seinem neuen Planer-Chat reagiert Geberit auf veränderte Suchgewohnheiten von Bauingenieuren und Architekten. Hinter dem Chat-Angebot steht u.a. Jürgen Greiner (nicht im Bild), der als Experte aus dem Bereich Sanitärtechnik anstehende Fragen von Planern beantwortet. Foto: Geberit

Fachartikel

GIS Profile lassen sich mit Profilverbindern einfach zu Rahmenkonstruktionen für die Vorwandinstallation zusammenfügen. Foto: Geberit

Fachartikel

Frische Luft im Bad: Das Geberit DuoFresh Modul kann in vielen Unterputzspülkästen nachgerüstet werden und ist kombinierbar mit Betätigungsplatten der Reihe Sigma. Foto: Geberit

Unternehmen

Der Hauptsitz der VACUUMSCHMELZE GmbH & Co. KG in Hanau ist zugleich der bedeutendste Produktionsstandort der VAC mit rund1.500 Mitarbeitern. Foto: VACUUMSCHMELZE

Gebäudetechnik

In Köln-Nippes ist eine neue Werkhalle für die Instandhaltung von ICEs der Deutschen Bahn entstanden. Foto: Rodeca GmbH

Fassade

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen