22
Jan

WC-Trennwandsystem

Innenausbau

Seit mehr als 25 Jahren ist das WC-Trennwandsystem »Bambino« von Kemmlit auf dem Markt und, anders als die Kinder, offensichtlich nicht gealtert.2015 ging mit »Bambino Exklusiv« eine zweite Trennwandlinie für Kindergärten und Kitas an den Start.

Die neue Trennwandlinie für die jüngste Zielgruppe erlaubt eine maximale Individualisierung je nach Einsatzort: Mittels individuellen Digitaldrucken auf den Wänden und Türen der WC-Kabine können verschiedene Themenwelten umgesetzt werden. Von der Ritterburg bis zur Safari, von der Zahlen- bis hin zu Unterwasserwelt. Mit der aktualisierten Trennwandlinie lassen sich Räume gestalten, die den Kindern Geschichten erzählen und ihre Fantasie anregen. Somit ist sie auch pädagogisch sinnvoll und erschafft spielerisch erfahrbare Sanitärräume, in denen sich die Kinder gerne aufhalten.

Außergewöhnlich sie die vom Kemmlit Entwicklungsteam angefertigten Griffwelten, die bei Bambino Exklusiv anstelle der bisher verwendeten Ringgriffe zum Einsatz kommen. Die Griffe lassen sich jederzeit problemlos austauschen. Damit bleibt die Kabine flexibel und wandelbar. Die neuen Griffe können sogar auch an den bisherigen Bambino Trennwänden nachgerüstet werden. Das System entspricht allen hygienischen Ansprüchen. Die Ecken und Kanten sind zur Vermeidung von Verletzungen im Radius von 6 mm gerundet, die Türen sind mit einem schwarzen oder wahlweise mit einem weißen Sicherheitsklemmschutz an der Anschlagseite und einem Aluminium-Fingerklemmschutzrohr an der Bandseite ausgestattet. Die WC-Trennwand ist TÜV-geprüft und GS-zertifiziert.

Kemmlit -Bauelemente GmbH, www.kemmlit.de

 


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Das Geberit ONE WC zeigt ein kompaktes Äußeres und eine ebene, geschlossene Form. Es fügt sich in große und kleine Bäder ideal ein. Foto: Geberit

Gebäudetechnik

Plug & Go ist die vorkonfektionierte Lösung für die einfache, schnelle und saubere Installation in Möbel oder Hohlwandsysteme.

Gebäudetechnik

Das Einfamilienhaus "Woodiy" kann mit dem Bausystem SimpliciDIY größtenteils in Eigenleistung gebaut werden. Grafik: Michael Lautwein und Max Salzberger/TH Köln

Projekte (d)

Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Fachartikel

Um bei der Umstrukturierung von fossilen auf regenerative Energien ein dauerhaft stabiles Netz zu gewährleisten, muss auch in effiziente Speicher investiert werden. Das Bauwerk von eins und THEE in Chemnitz gilt daher als bedeutender Baustein für die Energiewende. Foto: Simon Wegener

Fassade

An allen vier Seiten der Säulen sind Uplights mit einer von Studio DL entwickelten Spezialabdeckung montiert. Sie sorgt für Blendungsminimierung und lässt etwa 50 Prozent Direktlicht bis weit in das Gewölbe strahlen. Der Rest des Lichts ist diffus. Foto: Dirk-Andre Betz, Kaffee, Milch & Zucker

Beleuchtung

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen