23
Jan

Foto-Dokumentation für Projekte mit Flachdach zu gewinnen

Nachrichten

Das Wochenendhaus in Niederösterreich von Backraum Architekten zählte 2011 zu den Gewinnern und wurde vom Fotografen Jens Weber dokumentiert. Foto: Velux/Jens Weber

Die im Jahre 2011 erstmals von Velux initiierte Aktion »Flachdach im Fokus« wird auch 2012 fortgesetzt. Architekten sind aufgefordert, herausragende Flachdach-Projekte einzureichen. Die Gewinner erwartet ein professionelle Objekt-Dokumentation durch einen renommierten Architekturfotografen.

Architekten können 2012 wieder eine Foto-Dokumentation gewinnen. 2011 überzeugte Sandra Poetters das Fachgremium und konnte sich über das Shooting ihres Objekts durch den Fotografen Oliver Heissner freuen. Foto: Velux/Oliver HeissnerIm Rahmen der Aktion »Flachdach im Fokus« suchte Velux 2011 herausragende Flachdach-Projekte. Ein Fachgremium sichtete die Einreichungen und richtete besonderes Augenmerk auf außergewöhnliche Gesamtentwürfe sowie hohe technische und gestalterische Qualitäten beim Einsatz des Velux Flachdach-Fensters. Dabei überzeugten insbesondere die Projekte der Architektin Sandra Poetters, das Architekturbüro Hermann Josef Käfer sowie Backraum Architekten. Sie konnten sich über hochwertige Innen- und Außenaufnahmen ihrer eingereichten Objekte durch die renommierten Architekturfotografen Oliver Heissner, Jörg Hempel und Jens Weber freuen.

Aufgrund der positiven Resonanz setzt der Dachfensterhersteller die Aktion auch in 2012 fort. Architekten können sich mit ihren realisierten oder gerade entstehenden Bauwerken, bei denen Velux Flachdach-Fenster eingesetzt wurden oder geplant sind, unter www.flachdach-im-fokus.de bewerben. Als Architektur-Fotografen konnten diesmal Werner Huthmacher, Christian Richters und Petra Steiner gewonnen werden. Sie werden von den Objekten der Gewinner hochwertige Fotodokumentationen realisieren, die die Architekten nicht nur für ihre weitere Arbeit nutzen können, sondern gleichzeitig eine hervorragende Referenz darstellen. Zudem werden die Objekte im BauNetz veröffentlicht.

Auch in 2012 werden wieder Projekte gesucht, die sich durch einen außergewöhnlichen Gesamtentwurf sowie eine hohe technische und gestalterische Qualität beim Einsatz des Velux Flachdach-Fensters auszeichnen. Dabei sind insbesondere eine klare Formensprache, ein homogenes Raumgefüge, eine hohe Wohnqualität, der bewusste Einsatz von Tageslicht sowie zeitgemäße Baustoffe und eine hochwertige Ausführung wichtige Aspekte für das Fachgremium.

Weitere Informationen zur Aktion und die Möglichkeit zur Online-Bewerbung stehen unter www.flachdach-im-fokus.de zur Verfügung.


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Das Geberit ONE WC zeigt ein kompaktes Äußeres und eine ebene, geschlossene Form. Es fügt sich in große und kleine Bäder ideal ein. Foto: Geberit

Gebäudetechnik

Plug & Go ist die vorkonfektionierte Lösung für die einfache, schnelle und saubere Installation in Möbel oder Hohlwandsysteme.

Gebäudetechnik

Das Einfamilienhaus "Woodiy" kann mit dem Bausystem SimpliciDIY größtenteils in Eigenleistung gebaut werden. Grafik: Michael Lautwein und Max Salzberger/TH Köln

Projekte (d)

Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Fachartikel

Um bei der Umstrukturierung von fossilen auf regenerative Energien ein dauerhaft stabiles Netz zu gewährleisten, muss auch in effiziente Speicher investiert werden. Das Bauwerk von eins und THEE in Chemnitz gilt daher als bedeutender Baustein für die Energiewende. Foto: Simon Wegener

Fassade

An allen vier Seiten der Säulen sind Uplights mit einer von Studio DL entwickelten Spezialabdeckung montiert. Sie sorgt für Blendungsminimierung und lässt etwa 50 Prozent Direktlicht bis weit in das Gewölbe strahlen. Der Rest des Lichts ist diffus. Foto: Dirk-Andre Betz, Kaffee, Milch & Zucker

Beleuchtung

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen