13
Dez

Nachhaltiges Dachabdichtungssystem

Dach

Gläserne Manufaktur von Volkswagen in Dresden. Foto: alwitra

Mit Blick auf das nachhaltige und ökologische Bauen bietet die alwitra GmbH das Dachabdichtungssystem »Evalastic« zur Ausbildung der wasserführenden Ebene auf dem Dach an. Zum kompletten »ökologischen« System gehören neben der dauerhaft dichten und hochwertigen EPDM-Dachbahn »Evalastic« zahlreiche Zubehörprodukte wie alwitra-Einbauteile zur systemgerechten Eindichtung, selbstklebende Anschlussbahnen oder »Evalastic«-Verbundbleche.

Schon seit Jahrzehnten wird »Evalastic« wegen ihrer Thermoelastizität, Bitumenverträglichkeit, Dämmstoffneutralität und Weichmacherfreiheit eingesetzt. Weitere produktspezifische Eigenschaften sind die hohe Chemikalienbeständigkeit, die FLL-geprüfte Durchwurzelungs- und Rhizomfestigkeit sowie die enorm hohe Kälteflexibilität. Dadurch ist das komplette System nahezu unbegrenzt für alle Verlegearten und Flachdachbauweisen in allen Klimazonen geeignet.

Dank der Polymerbasis EPDM/PP ist auch die Verarbeitung der Dach- und Dichtungsbahn so einfach wie bei nahezu vielen Kunststoffbahnen. Untereinander werden die Bahnen materialhomogen durch Heißluftschweißen gefügt. Bei der Detailausbildung und in den Anschlussbereichen zeigt sich »Evalastic« besonders praxistauglich: Aufgrund ihrer Warmverformbarkeit ist sie äußerst geschmeidig, wodurch die Anschlussausbildung erheblich erleichtert wird.

Nicht nur die umfangreiche Zubehörpalette, sondern vor allem das ökologische Profil macht das »Evalastic«-System unter all den modernen Kunststoff-Dachbahnen besonders. Die Hochleistungs-Dach- und Dichtungsbahn ist chlorfrei und auch frei von chlorierten organischen Verbindungen. Früher wurde »Evalastic« nach DIN 7864 »Elastomer-Bahnen für Abdichtungen« geprüft und erfüllt seit Jahren auch europäische Anforderungen.

In Belgien erfolgte die Prüfung und Zulassung nach der »UEAtc Technical Guide for waterproofing systems made of EPDM«. Heute sind alle »Evalastic« Bahnen mit dem CE-Zeichen als EPDM Dach- und Dichtungsbahn gemäß EN 13956 und EN 13967 gekennzeichnet. Sowohl die Nachhaltigkeit als auch das herausragende ökologische Profil wird in der umfassenden Umwelt-Produkt-Deklaration (EPD) – vom renommierten Institut Bauen und Umwelt (IBU) erstellt – überprüfbar dokumentiert. »Evalastic« ist somit eines der wenigen ökologischen Dachabdichtungssysteme auf dem europäischen Abdichtungsmarkt.

alwitra GmbH & Co., www.alwitra.de

Ökologisches Gesamtkonzept mit »Evalastic« beim Institutsbau an der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Foto: alwitra


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

GM RAILING UNI ist eine Erweiterung der GM Railing-Reihe. Diese zeichnet sich durch einen hohen Grad an Vorfertigung aus und durch eine einfache Montage.

Fassade

Die CE-Kennzeichnung bestätigt, dass der Isokorb die allgemein gültigen europäischen Anforderungen erfüllt. Foto: Schöck Bauteile GmbH

Hochbau

Die aus massiven Holzprofilen und Glas bestehenden Massivholz-Rahmentüren von Schörghuber kommen oftmals in öffentlichen Gebäuden in Fluren, Treppenhäusern und Eingangsbereichen zum Einsatz. Ohne Glashalteleisten und mit besonders schmalen Rahmenbreiten wirken Türlösungen des Typs Seamless besonders filigran und großflächig. Foto: Schörghuber

Türen+Tore

Frische Luft im Bad: Das Geberit DuoFresh Modul kann in vielen Unterputzspülkästen nachgerüstet werden und ist kombinierbar mit Betätigungsplatten der Reihe Sigma. Foto: Geberit

Unternehmen

Um den modernen, mehrgeschossigen Holzbau voranzutreiben, hat der schweizerische Architektur- und Holzbau-Spezialist, az Holz AG, in Ziefen bei Basel ein beispielhaftes Wohnbauprojekt in Klimaholzhausbauweise realisiert

Hochbau

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen