19
Apr

Aus Rosenthal wird PHILIP

Unternehmen
Uwe Böhm
Uwe Böhm, Philip Möbelmanufaktur
Der Name Rosenthal steht für hochwertiges Porzellan und qualitätvolle Wohnausstattungen. Zu Unrecht weniger bekannt war die Möbelmanufaktur, die Philip Rosenthal vor Jahren folgerichtig gründete um sein Angebot an Wohnaccessoires zu erweitern und seinem Interesse als Designer ein weiteres Betätigungsfeld zu geben.

Die Rosenthal Einrichtung, mit Sitz im ostwestfälischen Espelkamp, war Sparte der Rosenthal AG. Nachdem am 09.01.2009 der Antrag auf Insolvenzeröffnung über das Vermögen der Rosenthal AG gestellt wurde, kam es zu konkreten Übernahmeverhandlungen zwischen dem Insolvenzverwalter und dem bestehenden Management. Mit dem Ergebnis, dass die neu gegründete »PHILIP Möbelmanufaktur GmbH« rückwirkend zum 01.04.2009 die Produktionsanlagen und alle Möbelserien der Rosenthal Einrichtung übernimmt.

Die PHILIP Möbelmanufaktur garantiert nach eigenen Angaben damit den Fortbestand des Produktionsstandortes in Espelkamp. Das bestehende Management mit dem neuen Eigentümer Uwe Böhm, der auch in der Vergangenheit das solide Unternehmen führte, sowie die Mitarbeiter wollen auch künftig die bisherige Qualität sichern. Der Name des neuen Unternehmens ist eine Hommage an den Gründer der Möbelsparte – Philip Rosenthal.

Zusätzlich zu den Möbelklassikern wurden in den vergangenen vier Jahren achtzehn neue Produkte entwickelt. Neben der technischen Innovation steht dabei auch die Gestaltung im Fokus. Die Technik wird als integrativer Bestandteil des Möbel wahrgenommen. Technikklappen und -boxen mit Schnittstellen für LAN, Audio, VGA sowie für einen 230 Volt Anschluss, Beamer- und Bildschirmeinbauten und ein digitales Kabelmanagement sind nur ein Teil der Möglichkeiten.

Eine weiteres neues Produkt kam im Herbst 2008 auf den Markt. Mit dem Management Office »twolevel« entstand ein völlig neues, innovatives Büromöbel, welches mit Schreibtischen, Besprechungstischen und Boards keine Wünsche an einer einheitlichen Raumgestaltung offen lässt. 

PHILIP Möbelmanufaktur GmbH, www.philip-moebelmanufaktur.de



Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Zwei rampenartige, überdurchschnittlich groß dimensionierte geschwungene Treppenaufgänge erschließen die drei Geschosse vom Erdgeschoss bis zur erhaben Bibliothek. Foto: Reflexion AG

Projekte (d)

heroal Hebe-Schiebetür mit integriertem Insektenschutz

Advertorials

Ausgezeichneter Brandschutz komplett: alle Bauteile des SitaFireguards, hier z. B. für die Freispiegelentwässerung.

Unternehmen

Bild 1: In Versuchsreihen mit Glasfliesen konnte das Österreichische Forschungsinstitut in Wien nachweisen, dass unter Fliesen eingedrungenes Wasser weder in Richtung eines Gefälles abfließt, noch sich über eine zweite Entwässerungsebene entsorgen lässt. Bild: OFI

Fachartikel

Bild: Lignotrend / Foto: Foto&Design, Waldshut-Tiengen

Hochbau

Putzoberfläche an historischem Gebäude. Foto: Architekturzeitung

Wärmedämmung

Einsatz von Vakuum-Isolierglas im Neubau. Quelle: Schwarz Architekten/GlassX

Fachartikel

Die kleinen Keramikelemente sind auch aus größerer Entfernung anhand der flirrenden Spiegelungen erkennbar. Bildquelle: AGROB BUCHTAL GmbH / Jochen Stüber, Hamburg

Fassade

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen