16
Jan

Keimfarben mit neuem Corporate Design und neuer Internetseite

Unternehmen

Auf der Fachmesse Farbe, Ausbau und Fassade 2016 in München präsentierte sich Keimfarben mit einem neuem Firmenauftritt in Verbindung mit einer überarbeiteten Webseite und der neuen Unternehmensbotschaft »KEIM. FARBEN FÜR IMMER.«.

Der Satz fasst zusammen, wofür Keimfarben als Unternehmen, mit seinen Produkten und seinen Mitarbeitern in aller Welt stehen möchte: Nachhaltigkeit, Langlebigkeit und unerreichte Qualität. Im Erscheinungsbild des Unternehmens hat sich einiges geändert. Laut Bettina Heyne, Leiterin Marketing und Innovation bei KEIM, sind wesentliche Elemente des neuen Designs das überarbeitete Logo, ein modernisiertes Layout mit klarer Bildsprache und erweiterter, frischer Farbpalette sowie ein ausgewogenes Schriftbild. Mit diesem Corporate Design und dem neuen Claim will sich Keim als Marktführer in Sachen mineralischer Bautenschutz positionieren und visualisiert sein Selbstverständnis als »Farbhandwerker« mit Kompetenz, Erfahrung und Leidenschaft.

Neben dem Logo, den Geschäftspapieren und Printmedien wird das neue Corporate Design auch auf der neu konzipierten Unternehmensseite sichtbar.

Keimfarben, www.keimfarben.de

{youtube width="610" height="355"}Sa089sQvch0{/youtube}


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Selbstreinigend und besonders hell – Planibel Easy Clear. Foto: AGC Interpane

Fassade

Alle wesentlichen technischen Komponenten sind bei Geberit Quattro zu einem geprüften Komplettsystem für Installationsschächte und -wände zusammengeführt. Die komplette Sanitäreinheit wird industriell vorgefertigt just-in-time auf die Baustelle geliefert. Bild: Geberit

Gebäudetechnik

Mit seinem neuen Planer-Chat reagiert Geberit auf veränderte Suchgewohnheiten von Bauingenieuren und Architekten. Hinter dem Chat-Angebot steht u.a. Jürgen Greiner (nicht im Bild), der als Experte aus dem Bereich Sanitärtechnik anstehende Fragen von Planern beantwortet. Foto: Geberit

Fachartikel

GIS Profile lassen sich mit Profilverbindern einfach zu Rahmenkonstruktionen für die Vorwandinstallation zusammenfügen. Foto: Geberit

Fachartikel

Frische Luft im Bad: Das Geberit DuoFresh Modul kann in vielen Unterputzspülkästen nachgerüstet werden und ist kombinierbar mit Betätigungsplatten der Reihe Sigma. Foto: Geberit

Unternehmen

Der Hauptsitz der VACUUMSCHMELZE GmbH & Co. KG in Hanau ist zugleich der bedeutendste Produktionsstandort der VAC mit rund1.500 Mitarbeitern. Foto: VACUUMSCHMELZE

Gebäudetechnik

In Köln-Nippes ist eine neue Werkhalle für die Instandhaltung von ICEs der Deutschen Bahn entstanden. Foto: Rodeca GmbH

Fassade

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen