22
Apr

Broschüre: Innen- und Außenfarben auf einem Blick

Fachliteratur

Sto Broschüre 

Mit einer neuen 20-seitigen Broschüre stellt der Baustoffspezialist Sto sein komplettes Farbenprogramm vor: Außen- und Innenfarben, gegliedert nach Einsatzfeldern und Funktionen.

Sto bietet ein breites Farben-Spektrum für Innenräume und Fassaden – und jede einzelne Farbe erfüllt mit einem spezifischen Leistungsspektrum einen bestimmten Zweck besonders gut. Neben klassischen Anstrichmaterialien beinhaltet die Broschüre Spezial-Farben mit innovativen Zusatz-Funktionalitäten, die beispielsweise auf photokatalytischen oder bionischen Prinzipien basieren.

Insgesamt präsentiert die neue Broschüre 16 Premium-Farben. Tabellen zeigen übersichtlich bauphysikalisch relevante Kennzahlen, verarbeitungstypische Angaben zu Verbräuchen, Gebindegrößen, Tönbarkeit und Prüfsiegel. Für den Innenraum gibt es Tipps, wie sich Arbeiten und Ergebnisse optimieren lassen. Ein kompakter Untergrundratgeber für die Fassade mit praxisgerechten Profitipps rundet die Broschüre ab – sie eignet sich so auch ideal als Begleitinfo im Beratungsgespräch mit dem privaten, institutionellen oder planenden Kunden.

»Der perfekte Anstrich – Sto-Farben für außen und innen«

Kostenlos bestellen:
Telefon 0 77 44 / 57 - 0
Telefax 0 77 44 / 5 7- 21 78
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder im Internet per Download:
www.sto.de


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Zwei rampenartige, überdurchschnittlich groß dimensionierte geschwungene Treppenaufgänge erschließen die drei Geschosse vom Erdgeschoss bis zur erhaben Bibliothek. Foto: Reflexion AG

Projekte (d)

heroal Hebe-Schiebetür mit integriertem Insektenschutz

Advertorials

Die Fassade des Hochhauses ist über feine Lisenen vertikal gegliedert.

Projekte (d)

Ausgezeichneter Brandschutz komplett: alle Bauteile des SitaFireguards, hier z. B. für die Freispiegelentwässerung.

Unternehmen

Bild 1: In Versuchsreihen mit Glasfliesen konnte das Österreichische Forschungsinstitut in Wien nachweisen, dass unter Fliesen eingedrungenes Wasser weder in Richtung eines Gefälles abfließt, noch sich über eine zweite Entwässerungsebene entsorgen lässt. Bild: OFI

Fachartikel

Bild: Lignotrend / Foto: Foto&Design, Waldshut-Tiengen

Hochbau

Putzoberfläche an historischem Gebäude. Foto: Architekturzeitung

Wärmedämmung

Einsatz von Vakuum-Isolierglas im Neubau. Quelle: Schwarz Architekten/GlassX

Fachartikel

Die kleinen Keramikelemente sind auch aus größerer Entfernung anhand der flirrenden Spiegelungen erkennbar. Bildquelle: AGROB BUCHTAL GmbH / Jochen Stüber, Hamburg

Fassade

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen