13
Sa, Apr

Anzeige AZ-Artikel-728x250 R8

Die zukunftsweisende Rolle der KI in Architektur und Kommunikation

Termine

Das 17. Symposium mit dem Titel „arch itecture“ am 11. und 12. April 2024 in der Bluebox Bochum oder im Livestream beleuchtet unter der Leitung von Prof. Jan R. Krause, welche Relevanz Künstliche Intelligenz in der Architektur und Kommunikation bereits heute hat.

17. AMM-Symposium

Thema: arch itecture – Künstliche Intelligenz in Architektur und Kommunikation
Datum: 11. und 12.April 2024
Tag 1 | 8.30 Uhr bis ca.17.30 Uhr – Im Anschluss Networking-Party mit AI Movie-Lounge
Tag 2 | 8.30 Uhr bis 17.00 Uhr – Abschließendes get together
In der Bluebox der Hochschule Bochum, Am Hochschulcampus 1, 44801 Bochum
und digital im Livestream

kuenstliche intelligenz architektur kommunikation 02 

Das Themenspektrum ist breit gefächert. Florian Scheible von Schöne Neue Welt Ingenieure stellt als Kammervorsitzender der Arbeitsgruppe Digitalisierung aktuelle Tendenzen in Deutschland und Europa vor. AMM-Dozent Moritz Ott, Rechtsanwalt für Marken- und Urheberrecht, reflektiert die rechtliche Dimension von Künstlicher Intelligenz. Und der Bochumer Wirtschaftsinformatik-Professor Christian Bockermann informiert über Konsequenzen von KI und ChatGPT in der Lehre. Höhepunkt und Schlussredner der zweitägigen KI-Konferenz ist Wolf D. Prix von Coop Himmelb(l)au aus Wien mit einem vertiefenden Blick hinter die Kulissen der selbstentwickelten KI „Deep Himmelblau“.

kuenstliche intelligenz architektur kommunikation 03

Besonderes Highlight sind zwölf KI-Workshops, bei denen unter Anleitung von Experten persönliche KI-Erfahrungen gesammelt werden können. Zur Auswahl stehen beispielsweise KI für Projektentwicklung mit Matthias Zühlke von Syte, KI im Interior Design mit Les Couleurs Le Corbusier oder KI im Kommunikationsdesign mit AMM-Dozent Felix Dölker.

In Kooperation mit der Architektenkammer NRW und dem Deutschen Werkbund. Konzipiert und moderiert vom 22. Masterstudiengang Architektur Media Management AMM. Bei Deutschlands erster und größter KI-Konferenz der Branche werden 300 Teilnehmer aus Architektur, Immobilienwirtschaft und Medienkommunikation erwartet. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl begrenzt.

Ausführliches Programm und Anmeldung unter: www.hochschule-bochum.de/amm-symposium


Der Anspruch einer ökologisch sensiblen Außenbeleuchtung setzte sich bei der Illuminierung des Magazinbaus mit seiner Fassade aus gefalteter Bronze fort. Zur strikten Vermeidung von Skyglow wurde in akribischer Abstimmung mit den Beteiligten und mittels nächtlicher Bemusterungen eine Streiflichtlösung mit Linealuce-Bodeneinbauleuchten erarbeitet. Foto: HG Esch

Beleuchtung

Die Boulderhalle im schweizerischen Dübendorf ist ein Treffpunkt von kletterbegeisterten Menschen jeder Altersklasse. Auf 800 Quadratmeter gibt es eine Vielfalt an Boulderwänden und Kletterrouten.

Gebäudetechnik

Optisches Highlight mit iF Design Award 2024: Der neue Hochleistungskiesfang von Sita überzeugt neben seinen technischen Werten auch optisch.

Dach

Retention im Griff: SitaRetention Twist verfügt über einen skalierten Einstellschieber, mit dem sich der Retentionsfaktor exakt justieren lässt – bei Dächern ohne Auflast ebenso, wie bei begrünten Dächern, die mit einem Gründachschacht ausgerüstet werden. Bild: Sita Bauelemente GmbH

Gebäudetechnik

Foto: Robert Lehmann

Projekte (d)

Henrik Schipper, Henrik Schipper Photography

Projekte (d)

Der Bundesgerichtshof stärkt das Recht auf barrierefreien Umbau. | Bildrechte: Shutterstock/Javier Larraondo

Baurecht

Anzeige AZ-Artikel-728x250 R8

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8