15
Aug

Die visionären Architekten der Bjarke Ingels Group stellten sich das Amager Ressource Center in Gedanken als nutzbare Freizeiteinrichtung vor – ihre Leitidee ist Nachhaltigkeit, die allen Spaß macht. Mutig drehen sie damit das Tabu einer Müllverbrennungsanlage ins Positive um. Die Anlage ist kein unliebsames isoliertes Objekt, sondern steht im direkten sozialen Kontext. Auserwählter Standort ist der industriell geprägte alte Nordhafen von Amager.

Weiterlesen: Amager Ressource Center Kopenhagen von der Bjarke Ingels Group

Mehr als 1,5 Mio. Demenzerkrankte in Deutschland, fast 300.000 Neuerkrankungen jährlich – die Volkskrankheit stellt uns vor große Herausforderungen. Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) hat sich der Erforschung der Demenz mit all ihren Facetten gewidmet. Ein spektakulärer Neubau für das DZNE am neuen Standort in Bonn verbindet Forschungs- und Laborarbeit mit Verwaltung.

Weiterlesen: Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) von wulf architekten

Mit dem besonders großen 45-Grad-Öffnungswinkel ermöglicht das neue Klapp-Schwing-Fenster einen großzügigen Ausblick und ist in jeder Raumsituation komfortabel zu öffnen. Es ist elektrisch betrieben und schließt sich bei Regen automatisch. Und es kann noch mehr: Zum spontanen Lüften und bequemen Putzen ist es wie ein Schwingfenster manuell um die Mittelachse schwenkbar.

Weiterlesen: Elektrisches Klapp-Schwing-Fenster mit 45-Grad-Öffnungswinkel

Der Einbau von Rauchabzugsfenstern im Dachbereich betrifft fast alle gewerblichen oder kommunalen Objekte. Auch für private Bauten sind diese Fensterelemente oft ein wichtiges Thema. Die FAKRO Dachfenster GmbH hat vor drei Jahren das „einfache“ Rauchabzugsfenster FSR P1 ins Programm aufgenommen, das in den entsprechenden Größen den Anforderungen der Landesbauordnungen entspricht.

Weiterlesen: Rauchabzug-Dachfenster

Die Stiftung »Das Maximum« präsentiert im bayerischen Traunreut nahe dem Chiemsee bedeutende Werke zeitgenössischer Kunst, unter anderem von Georg Baselitz und Andy Warhol. Ausgestellt sind die Werke in zurückhaltend gestalteten Industriehallen, umgebaut zu einem Tageslicht-Museum. Das modulare Oberlicht-System schafft optimale Lichtverhältnisse für das Betrachten der Kunstwerke und fügt sich nahtlos in die Innenarchitektur ein.

Weiterlesen: Kunst im Tageslicht betrachtet

Immer mehr Unternehmen setzen in Zeiten des Fachkräftemangels auf besondere Architekturqualität, um die Attraktivität als Arbeitgeber zu steigern. So auch die Firma Eurofins im schwäbischen Niefern-Öschelbronn. Mit einem lichtdurchfluteten Atrium schuf sie nicht nur einen repräsentativen Eingangsbereich, sondern zugleich einen Aufenthaltsort mit Wohlfühlqualität für die eigenen Mitarbeiter.

Weiterlesen: Skyline-Lichtband

Mit dem „Schwingfenster Black“ präsentiert Velux erstmals eine komplett schwarze Variante eines Dachfensters. Dabei beschränkt sich die farbliche Gestaltung nicht nur auf den Fensterflügel und Rahmen, auch Plastikteile und Abdeckbleche sind einheitlich schwarz lackiert.

Weiterlesen: Das schwarze Fenster

Wer ein Gebäude erstellen will, muss zahlreiche Vorschriften beachten. Dabei geht es unter anderem um die erforderlichen Abstände, die ein Gebäude zu angrenzenden Gebäuden oder Grundstücksgrenzen einhalten muss. Sinn der vorgeschriebenen Mindestabstände ist einerseits, für alle Grundstücke eine gewisse Nutzungsqualität durch ausreichende Belichtung und Belüftung zu ermöglichen.

Weiterlesen: Brandschutz an Dachüberständen

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.