29
Do, Feb

Anzeige AZ-Artikel-728x250 R8

Kunstvoll wohnen am See

Gebäudetechnik

In erster Reihe am Bodensee liegt das kunstvoll gestaltete Anwesen einer dreiköpfigen Familie in der Schweiz.

In erster Reihe am Bodensee liegt das kunstvoll gestaltete Anwesen einer dreiköpfigen Familie in der Schweiz. Auf den ersten Blick fällt die harmonische Linienführung des Gebäudes auf, das mit wellenartigen Bauelementen den Bezug zum nahen Wasser aufnimmt. Viel Glas und Offenheit sorgen für einen transparenten, freundlichen Wohncharakter, der viel Licht in die Räumlichkeiten einlässt.

Über Tastsensoren und Raumcontroller in puristischem LS 990-Design werden die Funktionen in den einzelnen Räumen geregelt.
Über Tastsensoren und Raumcontroller in puristischem LS 990-Design werden die Funktionen in den einzelnen Räumen geregelt.

Das kunstvoll-moderne Interieur vereint gekonnt Exklusivität und Wohnlichkeit. Viel Weiß, immer wieder unterbrochen von warmem Holz und farbigen Akzenten, bestimmt das Ambiente. Dieser hohe Anspruch spiegelt sich auch in der Umsetzung der Elektroinstallation wider: Fortschrittliche KNX-Technik sorgt für optimalen Komfort und Sicherheit. Über Tastsensoren und Raumcontroller in puristischem »LS 990«-Design werden die Funktionen in den einzelnen Räumen geregelt. Der »KNX Facility Pilot Server«, der in die Verteilung eingebaut wurde, ermöglicht die Anbindung von Smartphones und Tablets der Bewohner – so wird die Haussteuerung mobil. Moderne Video-Türsprechstationen sorgen ergänzend für Sicherheit an der Tür; ebenso die Einbindung der Torsteuerung in die JUNG Haustechnik.

JUNG, www.jung.de

 


Foto: Robert Lehmann

Projekte (d)

Henrik Schipper, Henrik Schipper Photography

Projekte (d)

Der Bundesgerichtshof stärkt das Recht auf barrierefreien Umbau. | Bildrechte: Shutterstock/Javier Larraondo

Baurecht

Als Spezialist für tragende Wärmedämmung schließt Schöck mit seiner neuen Produktfamilie Schöck Sconnex die letzte große Wärmebrücke an Gebäuden. Foto: Schöck Bauteile GmbH

Hochbau

Angyvir Padilla: La Casa Habitada (the inhabited house), 2024. Diverse Einrichtungsgegenstände, bedruckte Elemente. Bildquelle: 2023, Angyvir Padilla / Kunstverein Friedrichshafen, Fotograf: : Markus Tretter

Termine

Weit mehr als „nur“ eine Fußgängerbrücke: Die sogenannte „Passerelle“ lädt mit viel Begrünung und anderen Annehmlichkeiten sowohl zum Überqueren als auch zum Innehalten ein. Bild / Rendering: Gemeente Zwolle (Stadt Zwolle)

Projekte (d)

Haus 1 – Neubau mit geschwungener Fassade und geschütztem Innenhof.

Projekte (d)

Anzeige AZ-Artikel-728x250 R8

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8