28
Jan

Die Top Ten der Baumängel und Bauschäden im Wohnungsbau

Fachartikel

 

Baumangel

Unsere Gebäude werden immer komplexer. Hohe technische Standards verlangen nicht nur eine handwerklich perfekte Ausführung sondern auch ein ausgesprochen hohes Maß an theoretischem und praktischem Fachwissen. Aus diesem Grund empfiehlt der Verein zur Qualitätscontrolle am Bau e.V. (Göttingen) eine baubegleitende, unabhängige Betreuung eines Neubaus durch unabhängige Sachverständige.

Mehr als 6.000 Baustellen haben die VQC-Ingenieure bislang begleitet und können dabei nicht nur Gutes von Deutschland Baustellen berichten. »Obwohl auf Deutschland Baustellen meist gute Arbeit geleistet wird, steckt der Fehlerteufel oftmals im Detail - nicht selten mit fatalen Folgen«, so der VQC.

Lesen Sie auf den nächsten Seiten die »Top Ten« der häufigsten Baumängel und klicken Sie auf "Weiter".

 

Baumangel

Unsere Gebäude werden immer komplexer. Hohe technische Standards verlangen nicht nur eine handwerklich perfekte Ausführung sondern auch ein ausgesprochen hohes Maß an theoretischem und praktischem Fachwissen. Aus diesem Grund empfiehlt der Verein zur Qualitätscontrolle am Bau e.V. (Göttingen) eine baubegleitende, unabhängige Betreuung eines Neubaus durch unabhängige Sachverständige.

Mehr als 6.000 Baustellen haben die VQC-Ingenieure bislang begleitet und können dabei nicht nur Gutes von Deutschland Baustellen berichten. »Obwohl auf Deutschland Baustellen meist gute Arbeit geleistet wird, steckt der Fehlerteufel oftmals im Detail - nicht selten mit fatalen Folgen«, so der VQC.

Lesen Sie auf den nächsten Seiten die »Top Ten« der häufigsten Baumängel und klicken Sie auf "Weiter".

Baumangel Platz 10



Platz 10 - Undichte Lüftungsanlagen

BaumängelEs kommt vor, dass Lüftungsanlagen nicht dicht eingebaut werden.

Häufigster Mangel ist die Verklebung von Stoßstellen mit ungeeigneten Materialien und der undichte Einbau von Wanddurchführungen. So entstehen Luftströme an der falschen Stelle, was wiederum das Energiesparpotenzial von Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung mindert.

Außerdem gelangt Feuchtigkeit mit der Luft in Bauteile, wo diese Schaden anrichtet.

 

 

Baumangel Platz 9



Platz 9 - Risse im Estrich

BaumängelRisse im Estrich können gewollt sein, müssen aber an der richtigen Stelle sitzen.

Risse sind Sollbruchstellen für unvermeidbare Bewegungen im Bau. Verarbeitungsfehler und falsche Materialzusammensetzung oder nicht ausreichend dehnfähige Anschlüsse zu den angrenzenden Bauteilen führen zu ungewollten Rissen im Estrich.

Diese können die Gebrauchstauglichkeit des Estrichs erheblich einschränken. Sie zeigen sich unter anderem durch deutlich wahrnehmbare Knack- und Knarz-Geräusche beim Begehen.

 

 

Baumangel Platz 8



Platz 8 - Entwässerung von Kelleraußentreppen

BaumängelDieses Thema wird zu oft stiefmütterlich behandelt.

Schon in der Planung muss darüber nachgedacht werden wie das Wasser, das sich unweigerlich im Bereich der Kelleraußentreppe sammeln wird, kontrolliert abgeführt wird.

Dies ist wichtig, damit es nicht zu Feuchtigkeits- oder auch Frostschäden kommt.

 

 

Baumangel Platz 7

 


Platz 7 - Risse in Holzbauteilen

BaumängelSolche Risse sehen nicht nur unschön aus, sondern können auch die Stabilität eines Bauteils erheblich einschränken.

Die Ursache liegt zumeist im Einbau mit zu »nassen« Hölzern. Diese Schwinden beim Trocknen stark und reißen daher.

 

 

Baumangel Platz 6


Platz 6 - Undichter Keller

BaumängelDie Ursachen für undichte Keller finden sich von der Planungsphase bis zur Ausführung auf der Baustelle.

Demnach liegt eine weitere Quelle in der unsachgemäßen Ausführung von Arbeiten im Außenbereich. Undichtigkeiten im Kellerbereich verursachen mit sehr hohen Mängelbeseitigungskosten.

Hohe fünfstellige Beträge sind hier bei der Sanierung keine Seltenheit.

 

 

Baumangel Platz 5

 


Platz 5 - Nichtentlüfteter Spitzboden

BaumängelIm Spitzboden sammelt sich besonders kurz nach Errichtung des Hauses viel Feuchtigkeit aus darunter liegenden Geschossen an.

Wird diese nicht durch eine ausreichende Lüftung beseitigt, führt das in der Folge zu Tauwasserschäden im Dachboden und zu Schimmelbefall.

 

 

Baumangel Platz 4


Platz 4 - Bodeneinschubtreppe falsch eingebaut

BaumängelEine falsch eingebaute Bodeneinschubtreppe ist im Prinzip eine große Leckage in der Dampfbremse, durch die Feuchtigkeit mit der durchströmenden Luft in Bauteile gelangt.

Diese werden dadurch beschädigt. Folgen sind verminderter Wärmeschutz und Schimmelbefall.

 

 

Baumangel Platz 3

 


Platz 3 - Undichtigkeiten in der Dampfsperre

BaumängelDie Dampfsperre schützt dahinter liegende Bauteile vor dem schädlichen Einfluss von Feuchtigkeit in der Luft.

Leckagen in der Dampfsperre haben in vielen Fällen gravierende Konsequenzen: Wenn Luft aufgrund des Lecks die Bauteile umströmt und dabei abkühlt, dann kondensiert der enthaltene Wasserdampf und kann großen Schaden anrichten.

 

 

Baumangel Platz 2


Platz 2 - Durchfeuchtung von Fensterleibungen

BaumängelFenster und Außenputz bilden die Wind- und Regenschutzhülle des Hauses.

Werden hier die Anschlussdetails nicht sauber ausgeführt, können Wind und Regen ungehindert eindringen und treten an den Innenflächen in Form nasser Flecken wieder hervor.

Hier wurde von den VQC-Ingenieuren ein Standard entwickelt, der mittlerweile von der RAL Gütegemeinschaft Fenster und Türen e.V. als Referenz übernommen wurde.

 

 

Baumangel Platz 1

 


Platz 1 - Risse im Putz und/oder Mauerwerk

BaumängelModerne Baustoffe sind in ihren Eigenschaften wie Festigkeit und Wärmedämmverhalten so ausgereizt, dass sie keine Fehler in der Verarbeitung oder Zusammenstellung mit anderen Materialien zulassen.

High-Tech-Werkstoffe brauchen ein hohes Maß an Verarbeitungsqualität.

Ist das nicht vorhanden oder werden Materialien falsche kombiniert, führt das unweigerlich zu Mängeln wie z.B. Rissen in Putz und Mauerwerk.

 


Visualisierung des Neubaus des Bayerischen Rundfunks in München-Freimann. Foto: Fritsch + Tschaidse Architekten

Dach

Luftbild des Bettenhauses der Waldkliniken Eisenberg. Bildquelle: HG Esch

Gebäudetechnik

Bildquelle: Zehnder Group Deutschland GmbH, Lahr

Gebäudetechnik

Auf dem Handtuch-Grundstück positionierte Architektin Anja Engelshove das Gebäude an der hinteren Grundstücksgrenze im dicht bebauten Norden. So haben die Nutzer freien Blick in ihren Garten, in dem Logic Moon-Leuchten von Delta Light dezente Akzente setzen. Bildquelle: Arnd Haug für Delta Light

Beleuchtung

Das schwäbische Unternehmen LUX GLENDER hat ein „Licht-im-Handlauf-System“ entwickelt, dass die Brücke über den Walkegraben in Frankenberg (Eder) eindrucksvoll in Szene setzt. Bildquelle: lux-glender.com

Außenraum

Die von a+r Architekten geplante Neuapostolische Kirche Böblingen integriert sich mit ihrer charaktervollen Klinkerfassade harmonisch in das bauliche Umfeld und stellt Bezüge zu den umliegenden Gebäuden her. Foto: Marcus Ebener

Projekte (d)

Einladend und weitläufig ist das neue Arbeitsloft „M-Lab“ der Agentur Monsun Media in Bremen. Ein gutes akustisches Raumklima schaffen die dezent von der Decke abgehängten Rossoacoustic Pads der Nimbus Group. Foto: POPO Sitzmöbel und Stehschränke GmbH, Patrick Drescher

Innenausbau

Im Sinne der schützenswerten Architektur von Werner Kallmorgen übernahm Licht01 die vorhandenen Deckeneinbauringe soweit wie möglich. Die QR-CBCLampen wurden durch deckenbündig versenkbare LED-Multifunktionsstrahler mit Wechseloptiken und Wallwasher ersetzt. Bildquelle: Andreas Weiss

Projekte (d)

Das neu ausgebaute Dachgeschoss wird im Giebelbereich von geschickt unsichtbar montierten Underscore-Leuchten erhellt. Die Linearleuchten von iGuzzini betonen die Flächen und das Volumen des Giebels völlig schattenfrei und weiten den Raum nach oben auf. Bildquelle: David Franck, Stuttgart

Beleuchtung

Bildquelle: Mehmet & Kazim Akal und Kunstverein Friedrichshafen, Fotograf: Frank Kleinbach

Design Kunst

Anzeige AZ-A3-600x300 R8

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.