Anzeige AZ-A1D-1140x125 R8
19
Jun

Duschen mit Spa-Effekt

Gebäudetechnik

Moderne Badkultur ist von Design, Luxus und Technik geprägt. Das Duschritual als besonderen Verwöhnmoment des Tages zu schätzen und neben der Reinheit auch Gesundheit und Wohlbefinden zu fördern, ist Teil dieser Kultur. Das japanische Unternehmen TOTO hat Duschsysteme entwickelt, die ein Wohlgefühl ganz nach Wahl ermöglichen. Denn je nach Bedürfnis kann eine regenerierende, beruhigende oder belebende Wirkung erzielt werden. Ein Highlight ist »Warm Spa«, ein umhüllender Wasserstrahl, der Körper und Geist sanft beruhigt – die erste Dusche mit Wannenentspannung.

Das Duschprogramm von TOTO zeichnet sich durch eine hochwertige Ästhetik aus – und die neue Technik ermöglicht es, die Strahlart auf das jeweilige Befinden einzustellen: mit belebender oder entspannender Wirkung
Die »DaySpa«-Duschen sind in runder und eckiger Form erhältlich

Bereits seit vielen Jahren beschäftigt sich TOTO mit der regenerativen Wirkung des Duschens und Badens auf den Menschen und hat auf dieser Basis technische Innovationen entwickelt. Die modernen »DaySpa«-Duschen fördern einen sparsamen Umgang mit Wasser und können je nach Bedürfnis entspannen, erfrischen und beleben. Im Design zeichnen sich die neuen Duschen durch zeitlose Eleganz und Hochwertigkeit aus.

Das neuartige Duschkonzept von TOTO macht den Aufenthalt im Badezimmer zum außergewöhnlichen Wellness-Ritual. Denn die Kopf- und Handbrausen bieten je nach persönlicher Stimmung oder Tageszeit unterschiedliche Strahlarten für das Rundum-Wohlgefühl. Einen stimulierenden Start in den Tag bietet »Active Wave«. Diese Strahlart stimuliert und ist vitalisierend und anregend. Extra große Wassertropfen verschaffen ein üppiges Duschgefühl. »Comfort Wave« als Standardfunktion in allen TOTO-Duschen wirkt regenerierend.

Kaum etwas entspannt Körper und Geist so nachhaltig wie ein heißes Bad. Diesem umfassenden Wohlgefühl entspricht jetzt erstmals auch der warme, umhüllende Körperstrahl »Warm Spa« unter der Dusche: Der weiche Wasserstrahl trifft sanft auf den Körper und umhüllt ihn wie eine zweite Haut, fast ohne zu spritzen. Ganzflächig und gleichmäßig wird der Körper vom Wasser warm gehalten und dies kann sogar die Nachtruhe fördern. Die langanhaltende Wärmespeicherung und der positive Effekt der »Warm Spa«-Technologie sind in Messungen nachgewiesen.

Die Standardfunktion »Comfort Wave« vermittelt ein komfortables Duscherlebnis bei gleichzeitig geringem Wasserverbrauch
Die Strahlart »Warm Spa« bildet einen warmen, körperumhüllenden Wasserstrahl. »Warm Spa« gibt  zum ersten Mal das umfassende, regenerative Gefühl unter der Dusche, wie man es sonst nur während eines Wannenbades erlebt

Alle Duschen sind mit einem Durchflussbegrenzer ausgestattet, so dass sie wesentlich weniger Wasser verbrauchen als herkömmliche Brausen. Der Wasserverbrauch der Kopfbrausen liegt bei 12,8 Liter und bei den Handbrausen bei nur 5,7 Liter. Dieser vergleichsweise geringe Wasserverbrauch wirkt sich jedoch nicht auf die Duschqualität aus, sondern vermittelt ein umfassendes, regeneratives Spa-Gefühl.Trotz des geringen Verbrauchs fühlt man sich, als stünde man unter einem vollen satten Wasserstrahl. Auch beim Abwaschen von Seife oder Ausspülen von Shampoo gibt es keine Abstriche. Weder das Duschgefühl noch die Funktionalität lassen den geringen Wasserverbrauch spüren.

TOTO Europe GmbH, de.toto.com

Fotos und Grafiken: TOTO


Bei BIG verantwortet Viktoria Millentrup aktuell The Plus. Der Gebäudekomplex in der norwegischen Provinz soll die nachhaltigste Möbelfabrik der Welt werden. Foto: BIG/Vestre

Projekte (d)

Viktoria Millentrup gemeinsam mit Bürogründer Bjarke Ingels. Foto: Michelle Berg

Premium-Advertorial

Der Raumklimaspezialist Zehnder hat ein flexibles System zur komfortablen und automatischen Lüftung von Schulräumen entwickelt, welches das Corona-Infektionsrisiko von Lehrern und Schülern minimiert und so für eine sichere und gesunde Lernatmosphäre sorgt. Bildquelle: Zehnder Group Deutschland GmbH, Lahr

Gebäudetechnik

Fotos: Nina und Michael Bohl I Wolfhagen

Projekte (d)

On its roof, the design features not only be a park, but also a stacked cultural building under a "glass mountain". Image: MVRDV

Projects (e)

Auf lange Sicht gesehen, ist das Bauen mit textiler Bewehrung günstiger als mit Stahl. Unter anderem wird weniger Beton benötigt, die Bauteile sind langlebiger und Instandsetzungsmaßnahmen können komplett entfallen. Foto: solidian

Hochbau

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.