01
Fr, Mär

Anzeige AZ-Artikel-728x250 R8

Baumanagement - Kostensicherheit während aller Bauphasen

Planung
ORCA AVAAuf der Bau 2011 präsentiert ORCA Software GmbH in Halle C3, Stand 614 die Neuerungen im Komplettprogramm ORCA AVA zur Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung von Baumaßnahmen. Dazu gehören insbesondere auch die neuen und aktualisierten Druckausgaben. Deren Begriffe, Inhalte und Designs kommen nun den Vergabehandbüchern, der DIN 276-1 (2008) und der HOAI 2009 entgegen. Kostenverlauf, -übersicht, -kontrolle, Zahlungsfreigabe und Kostenfeststellung lassen sich damit vielfältig differenziert und auch für den Bauherrn nachvollziehbar im Handumdrehen darstellen.

Anhand neuer Variablen können die Aufstellungen nun auch automatisch personalisiert werden, so dass der Verfasser eindeutig zuzuordnen ist. Das ist zu Dokumentationszwecken besonders in größeren Büros oder Planergemeinschaften hilfreich. Das Kostenmanagement – eine der besonderen Stärken von ORCA AVA – ist damit noch einfacher und übersichtlicher. Dazu tragen auch die zahlreichen Standard-Schnittstellen bei, z.B. GAEB 90/2000/XML, REB DA11 / DA12 und DATANORM. ORCA AVA ist GAEB-und STLB-Bau-zertifiziert.

Der Datenimport aus externen Kostenermittlungsprogrammen, z.B. BKI Kostenplaner, DBD-Kostenelemente und sirAdos Kostenelemente wird unterstützt. Zur Detailschätzung kann der Planer auf Texthersteller zugreifen, die Leistungsbeschreibungen mit Baupreisen anbieten, z.B. STLB-Bau mit DBD-Baupreisen Regional und sirAdos. Die entsprechenden Schnittstellen gehören zum Lieferumfang.

Fordern Sie jetzt gratis Ihre Testversion an!
Link: www.orca-software.com

ORCA Software GmbH
Kunstmühlstraße 16
83026 Rosenheim
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.orca-software.com
www.ausschreiben.de

Der Bundesgerichtshof stärkt das Recht auf barrierefreien Umbau. | Bildrechte: Shutterstock/Javier Larraondo

Baurecht

Als Spezialist für tragende Wärmedämmung schließt Schöck mit seiner neuen Produktfamilie Schöck Sconnex die letzte große Wärmebrücke an Gebäuden. Foto: Schöck Bauteile GmbH

Hochbau

Angyvir Padilla: La Casa Habitada (the inhabited house), 2024. Diverse Einrichtungsgegenstände, bedruckte Elemente. Bildquelle: 2023, Angyvir Padilla / Kunstverein Friedrichshafen, Fotograf: : Markus Tretter

Termine

Weit mehr als „nur“ eine Fußgängerbrücke: Die sogenannte „Passerelle“ lädt mit viel Begrünung und anderen Annehmlichkeiten sowohl zum Überqueren als auch zum Innehalten ein. Bild / Rendering: Gemeente Zwolle (Stadt Zwolle)

Projekte (d)

Haus 1 – Neubau mit geschwungener Fassade und geschütztem Innenhof.

Projekte (d)

Anzeige AZ-Artikel-728x250 R8

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8