03
Dez

Hochselektive Verglasungen im Sonnenschutz

Fassade

 

Wenn es um den Sonnenschutz in großflächigen Fassaden geht, sind hochselektive Verglasungen gefragt, die möglichst viel Tageslicht ins Gebäude lassen, aber die Klimalast durch effektiven Sonnenschutz minimieren. AGC Interpane stellt mit Stopray Vision-52, Stopray Vision-62 und den jeweiligen vorspannbaren Versionen -52T und -62T zwei neue Produkte mit optimierter Technik vor.

Als dreifach-silberbeschichtete Gläser sind sie hochselektiv und schützen mit einem g-Wert von 33 Prozent (Stopray Vision-62) bzw. 27 Prozent (Stopray Vision-52) hervorragend vor aufheizenden Sonnenstrahlen. Gleichzeitig lassen sie 62 Prozent bzw. 52 Prozent des sichtbaren Tageslichts in den Raum, für maximale Tageslichtnutzung und ganzjährig lichtdurchflutete Räume. Mit einem Ug-Wert von nur 1,0 W/(m2K) schützt die Verglasung exzellent vor dem Auskühlen der Räume bei kalten Temperaturen, das spart Heizkosten und schont die Umwelt. Die jeweiligen vorspannbaren Varianten können gebogen und mit Siebdruck oder anderen Techniken weiter veredelt werden.

Der größte Vorteil für den Einsatz in der gehobenen Objektarchitektur dürfte aber sein, dass die Produkte „matchable“ sind. Das heißt, sie können in einer Fassade problemlos nebeneinander verbaut werden, zum Beispiel als plane Scheiben in Kombination mit gebogenen Scheiben, da sie über die identische, sehr farbneutrale Ästhetik und Farbstabilität selbst bei der Ansicht aus spitzem Winkel verfügen.

Interpane Glas Industrie AG, www.interpane.com


Bildquelle: SWISS KRONO │ Foto: Oliver Jaist

Projekte (d)

Ob in Büros und Konferenzbereichen, in Schulräumen und Bildungseinrichtungen, in Hotels, Restaurants und Supermärkten oder in Wartezonen und Behandlungsräumen von Kliniken und Praxen – die UV-C-Technologie bietet sich als wirksames Mittel zur Luftentkeimung an.

Gebäudetechnik

Photovoltaik im Überkopfeinsatz. Quelle: Stadtwerke Wolfenbüttel

Premium-Advertorial

Eine bessere Ausleuchtung der Warenlager mit zugleich weniger Energieaufwand für Beleuchtung und Klimatisierung: Dies bildete den Ausgangspunkt für die Sanierung der Leuchten bei Alliance Healthcare am Standort Osnabrück. Foto: Emslicht

Beleuchtung

Anzeige AZ-A3-600x300 R8

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.