09
Aug

Fotograf Christopher Klettermayer

Architekten

Mit dem Verkauf seiner Serie “Neighbours” durch die Saatchi Kunstvermittlung, hat sich der Fotograf Christopher Klettermayer in Europa zurück gemeldet.

Während seinem zweijährigem Aufenthalt in New York, hat der Fotograf die Großstadt als Inspiration benutzt um sich der Architektur und Landschafts-Fotografie zu widmen.

Fotograf Christopher Klettermayer

Obwohl seine Karriere in der Reportage- und Mode-Fotografie angefangen hat, hat er stets seine Reisen genutzt um diverse architektonische Meisterleistungen zu dokumentieren. Die Vielfalt und Kreativität des menschlich geschaffenen Lebensraums hat ihn dazu verleitet sich vermehrt mit der Dokumentation dessen zu beschäftigen.

Durch seine Bilder vermittelt er die Intention der schaffenden Architekten.

Fotograf Christopher Klettermayer

Fotograf Christopher Klettermayer

Fotograf Christopher Klettermayer

Fotograf Christopher Klettermayer

Ob historische Bauten in Indien, Ruinen in Afghanistan oder kontemporäre Kreationen – in allen architektonischen Arbeiten findet man geometrische Faszination. Insbesondere die hypnotisch wirkende Regelmäßigkeit, welche mich zu der “Neighbours” Serie verleitet hat, hat mich schon immer angezogen.„

Christopher Klettermayer lebt momentan in seiner Geburtsstadt Wien und betreut internationale Kunden.

Christopher Klettermayer
Stuwerstrasse 6
1020 Wien  

Telefon 0043/676/6133808

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Zu den erheblichen Einsparungen sorgt das LED-Lichtband auch für Logo der Deutschen Lichtmiete eine deutlich bessere Ausleuchtung der Lagerhallen. Quelle: Deutsche Lichtmiete

Beleuchtung

Gesamtansicht des Olga-Areals aus der Luft: Im Vordergrund die Eckbebauung der "Drei Häuser" von Neugebauer + Rösch Architekten. Foto: Tomislav Vukosav

Projekte (d)

Bildquellen: dasch zürn + partner | Fotograf: Miguel Babo (miguelbabo-photographie)

Projekte (d)

Das Hotel Paradiso Pure.Living in den Dolomiten bietet seinen Gästen N

Gebäudetechnik

Das Werk „Zonnestraal“ des Künstlers Jan van Munster in Bocholt gehört zu den 700 Kunstwerken, die die NRWskulptur-App vorstellt. Foto: Thorsten Arendt

Design Kunst

Die rund 15.000 Keramikkacheln brechen und reflektieren das Licht auf besondere Weise. Foto: Florian Holzherr

Fassade

Mit dem Fensterlaibungselement kann das B44 160 für die Außenfassade kaum sichtbar eingebaut werden. Bild: Vallox GmbH

Gebäudetechnik

Anwendungstechniker Brian Westermann erklärt das SitaPipe Edelstahl Rohrsystem.

Unternehmen

Der SitaDrain Kastenrinne Clip verbindet zwei Kastenrinnen: Die praktischen Verbinder werden einfach rechts und links eingeclippt.

Gebäudetechnik

Die Profilglasfassade mit TIMax GL-PlusF erfüllt die Anforderungen an die Wärmedämmung. Fotograf: janbitter.de, Berlin

Fassade

Pion gibt es in Kombinationen aus Schwarz, Weiß und goldfarben eloxiert. Foto: Delta Light

Beleuchtung

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.