14
Fr, Jun

Anzeige AZ-Artikel-728x250 R8

Tageslichtplanung mit Buchenholz

Die Buchenholzeinlage aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern wird vor Verwendung einem aufwendigen, speziell für dieses Produkt entwickelten Trocknungsprozess unterzogen. Foto: Okalux/Christian Schwab

Fassade

Holz ist ein wichtiger Rohstoff für umweltfreundliches Bauen, insbesondere wenn es aus regionaler und nachhaltiger Waldwirtschaft stammt. Mit dem Isolierglas OKAWOOD Buche erweitert Okalux Glastechnik ihr Produktportfolio mit einem integrierten Holzraster, das als richtungsselektiver Sonnen- und Blendschutz hohe funktionale und ressourcenschonende Anforderungen mit einer besonders ansprechenden Ästhetik vereint.

Buchenholz zeichnet sich durch feine Strukturen und hohe Stabilität aus. Obwohl die Verarbeitung aufgrund der Festigkeit anspruchsvoll ist, ermöglichen neue Technologien die Herstellung von leistungsfähigen Buchenholzprodukten. Das Angebot an Buchenholz steigt, da es aus heimischer Forstwirtschaft stammt, regionale Wertschöpfung fördert und viel CO2 bindet. Angesichts des Waldumbaus in klimatolerante Misch- und Laubwälder steigt seit Jahren das Angebot an verfügbarem Buchenholz. Es kommt auf kurzen Transportwegen aus heimischer Forstwirtschaft und fördert die regionale Wertschöpfung. Vor allem aber bindet Buchenholz sehr viel CO2. Vieles spricht demnach für Bauelemente aus diesem Werkstoff, auch der Einsatz als integrierte Holzlamelle im OKAWOOD Isolierglas.

Mit OKAWOOD Buche gelingt eine ästhetische wie energieeffiziente Synthese zwischen den Baustoffen Glas und Holz. Fotos: Okalux/Christian Schwab
Mit OKAWOOD Buche gelingt eine ästhetische wie energieeffiziente Synthese zwischen den Baustoffen Glas und Holz. Fotos: Okalux/Christian Schwab

Tageslicht mit warmer Tönung

Mit der Produktinnovation OKAWOOD Buche setzt der Experte für Tageslichtlösungen aus Marktheidenfeld, Okalux Glastechnik GmbH, auf eine zukunftsweisende, nachhaltige Laubholznutzung in Form eines filigranen FSC-zertifizierten Buchenholzrasters. Das FSC-zertifizierte Buchenholzraster im OKAWOOD Buche Isolierglas dient als richtungsselektiver Sonnen- und Blendschutz, der je nach Sonnenstand und Einfallswinkel individuell eingestellt werden kann. Warm getöntes Tageslicht gelangt durch die Stabzwischenräume ins Rauminnere, während der Wärmeeintrag reduziert und die Sicht nach außen erhalten bleibt. Die filigranen horizontalen Holzstäbe mit einer Ansichtsbreite von zehn Millimetern werden in Abständen von 50 – 60 Zentimetern durch ebenfalls 10 Millimeter breite vertikale Setzhölzer getragen. In der Regel wird die Holzeinlage in Kombination mit einer Wärmeschutzschicht auf der inneren Scheibe verbaut. Als Innen- oder Außenscheibe empfiehlt Okalux ein Einscheibensicherheitsglas oder ein Verbundsicherheitsglas aus teilvorgespannten Scheiben.

OKAWOOD Buche verbindet Holz und Glas, daher eignet es sich sowohl für die Gestaltung von Fassaden als auch für Innenräume, wie beispielsweise für Trennwände oder Sichtschutzelemente. Was alle Anwendungsbereiche gemeinsam haben, ist der unverwechselbare Charakter und die behagliche Atmosphäre durch das eintreffende Licht. Wegen des geschützten Einbaus ist es zudem besonders wartungsfrei und sehr langlebig.


Fotograf: David Schreyer

Projekte (d)

Erkennungsmerkmal gelber Deckel: Die neue, prämierte Kiesfang-Generation von Sita. Überraschend funktionelles Design für eine optimierte Ablaufleistung und eine schwerelose Wartung.

Gebäudetechnik

Tamara Goehringer, Leuchtturm: Llorando se fue or Hunting High or Low. Bildquelle: 2023, Tamara Goehringer / Kunstverein Friedrichshafen. Fotograf: Dominik Dresel

Termine

Im Falle des Quartiers „Buchholzer Grün“ in Hannover wurden von insgesamt 70.000 m2 gerade einmal 32.000 m2 bebaut – der Großteil der Gebäude in KS-Bauweise. Die daraus resultierende Lebensdauer der Gebäude von weit über 100 Jahren macht das Quartier nicht nur aus stadtplanerische, sondern auch aus konstruktiv-nachhaltiger Sicht zukunftsfähig. Olaf Mahlstedt / KS-Original

Premium-Advertorial

Die funktionsgetrennte KS-Bauweise am Beispiel eines einschaligen Mauerwerks mit einem WDVS. Die grauen KS-Wärmedämmsteine am Wandfußpunkt sorgen für die dauerhafte Minimierung von Wärmebrücken. Bild: Thomas Popinger | KS-ORIGINAL

Fachartikel

Park Associati und Deltalight haben eine aufsehenerregende Leuchte entwickelt, die jedem Architekturprojekt bei all ihrer Einfachheit Dynamik verleiht. Nebbia vereint intuitives Design und Lichttechnologie in Spitzenqualität. Bildquelle: Delta Light

Beleuchtung

Aufgebrochen und zusammengefügt: Die Wand- und Deckenscheiben des „Floating Wall House“ erzeugen spannungsvolle Beziehungen und schaffen ungewohnte Blickrichtungen. Bildquelle: Sto SE & Co. KGaA

Fassade

Anzeige AZ-Artikel-728x250 R8

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8